Deine Ausbildung bei WEISSTALER

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Der Europäische Sozialfonds in Nordrhein-Westfalen fördert hier...

Förderung der betrieblichen Ausbildung im Verbund

Ausbildung im Verbund von:

  • Maschinen- und Anlagenführer/in FR Metalltechnik
  • Industriemechaniker/in FR Instandhaltung
  • Konstruktionsmechaniker/in FR Schweißtechnik

Verbundpartner:

Deutsche Edelstahlwerke Karrierewerkstatt GmbH
Auestraße 4, 58452 Witten
Durchführungsort:
DEW Karrierewerkstatt, Obere Kaiserstr., 57078 Siegen

 

Wir bilden dich in den folgenden Berufen aus:

(Klicke für mehr Informationen einfach auf den Beruf, für den du dich interessierst.)

Berufsbild und Ausbildungsprofil

Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick

Maschinen- und Anlagenführer/in ist ein2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • …Fertigungsmaschinen und -anlagen einrichten, in Betrieb nehmen und bedienen.
  • …Maschinen umrüsten und instandhalten.
  • …Maschinenfunktionen überprüfen.
  • …Funktionsstörungen analysieren, beheben und dokumentieren.
  • …Produktionsprozesse überwachen und Materialfluss steuern.
  • …Waren lagern und Betriebsstoffe annehmen, Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einhalten.

Berufsbild und Ausbildungsprofil

Industriemechaniker/innen stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Die Ausbildung im Überblick

Industriemechaniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • …manuelles und maschinelles Herstellen von Werkstücken und Bauteilen aus unterschiedlichen metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.
  • …Bedienen und Einrichten von Werkzeugmaschinen.
  • …Programmieren von Werkzeugmaschinen.
  • …Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen sowie Warten von Betriebsmitteln.
  • …Aufbauen, Erweitern und Prüfen von pneumatischen und elektropneumatischen Komponenten der Steuerungstechnik.
  • …betriebliche und technische Kommunikation.
  • …selbständiges Planen und Organisieren der Arbeit.
  • …Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Kundenorientierung.

Berufsbild und Ausbildungsprofil

Konstruktionsmechaniker/innen stellen Stahlbau- und Blechkonstruktionen her. Dazu fertigen sie mithilfe manueller und maschineller Verfahren einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen sowie Rohren und montieren diese.

Die Ausbildung im Überblick

Konstruktionsmechaniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • …schweißen, fräsen, schrauben und drehen.
  • …die unterschiedlichen Schweißverfahren einsetzen.
  • …Metalle und andere Materialen ver- und bearbeiten.
  • …Brennschneiden, Sägen und CNC-gesteuerte Maschinen bedienen.
  • …Stahl und Bleche schneiden.
  • …einzelne Bauteile montieren und verschweißen.

Berufsbild und Ausbildungsprofil

Industriekaufleute befassen sich mit den kaufmännisch- betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen der Betriebe. Dazu zählen vor allem Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Die Ausbildung im Überblick

Industriekauffrau/-mann ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Nach deiner Ausbildung weißt du…

  • …wie Produkte des Unternehmens verkauft werden.
  • …wie Marketing funktioniert.
  • …was guten Kundendienst ausmacht.
  • …wie Materialbedarf ermittelt und disponiert wird.
  • …wie der Einkauf abgewickelt wird.
  • …wie die Kosten durch die Buchführung laufen und dabei kontrolliert werden und ein Auftrag vom Eingang bis zum Schreiben der End-Rechnung abgewickelt wird.
  • …welche Kennzahlen und Statistiken den Unternehmenserfolg messen.
  • …wie die Arbeitsvorbereitung inklusive des Personaleinsatzes bis hin zu Neu-Einstellungen geplant und umgesetzt wird.
  • …welche Zertifikate in der Qualitätskontrolle wichtig sind oder auch welche Systeme der Lagerhaltung es gibt.
Eine Beschreibung folgt in Kürze.
Eine Beschreibung folgt in Kürze.

WEISSTALER als Arbeitgeber

Aktuelle Stellenangebote

Ausbildungsberufe Flyer

Ausbildungsflyer

 

Interessiert?

Dann sende deine Bewerbung bitte an:

WEISSTALER Bödenpresswerke GmbH
Frau Marina Jung
Freier-Grund-Straße 122-124
57299 Burbach-Wahlbach

Oder per E-Mail an: marina.jung@weisstaler.de